top of page
Suche

Eindrücke vom Vernetzungstreffen für Akteur*innen im Bereich Migration und Entwicklung am 23.06.23


So vielfältig wie migrantisch-diasporische Akteursgruppen sind, so vielfältig ist auch das Tätigkeitsfeld von ihnen, das wurde beim Vernetzungstreffen, das in Mainz stattfand, am 23.06.23 deutlich. Hierzu hatte die Eine-Welt-Fachpromotorin im Bereich Migration und entwicklungspolitische Bildung eingeladen. Nach pandemiebedingter Auszeit war es das erste Treffen nach langer Zeit, das neben den regelmäßigen digitalen Treffen in Präsenz stattgefunden hat. Anwesend waren Akteur*innen, die sich sowohl in der Eine-Welt-Arbeit als auch in der Unterstützung von Geflüchteten engagieren. In der Austauschrunde äußerten die Anwesenden ihre Erfahrungswerte, Bedarfe und Herausforderungen in der praktischen Arbeit und teilten ihre Sorgen hinsichtlich politischer Veränderungen im Rahmen ihres Engagements für Geflüchtete und Migrant*innen mit. In einem Kurzvortrag wurde das Fachkräfteeinwanderungsgesetz, ihre Bedeutung für die praktische Arbeit thematisiert und das Modell der zirkulären Migration vorgestellt. Es gab viel zu diskutieren. Das zeigte auch die nach Sitzungsschluss regen Gespräche unter den Teilnehmenden. Mit dem Versprechen, dass wir uns wiedersehen und uns in unserem Wirken gegenseitig Mut machen! Wir danken allen Teilnehmenden für ihre Anwesenheit und den spannenden Austausch!

In regelmäßigen Abständen finden Vernetzungs- und Austauschtreffen statt. Bei Interesse an einer Teilnahme nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


Die Veranstaltung wurde von der Eine-Welt-Fachpromotorin für Migration und entwicklungspolitische Bildung im Rahmen des Eine-Welt-Promotor*innen-Programms in Rheinland-Pfalz organisiert.

Das Eine-Welt-Promotor*innen-Programm in Rheinland-Pfalz wird gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln der Landesregierung Rheinland-Pfalz sowie dem ELAN e.V.


Für den Inhalt dieser Publikation ist allein die Ökumenische Flüchtlingshilfe Oberstadt e.V. (ÖFO) verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht unbedingt den Standpunkt von Engagement Global gGmbH, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), der Landesregierung Rheinland-Pfalz sowie dem ELAN e.V. wieder.


Foto: SEKO e.V. // ÖFO e.V.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page